Freitag, 24 November 2017
 

 

Geschichte


2016
Alles was gesund ist wächst. Wir starten unseren ersten Gemeindegründungsstandort in Starnberg. Gottesdienste werden über das Christliche Fernsehen in München TV ausgestrahlt. Wir sind Mitorganisatoren des Gipfeltreffens und anderer Konferenzen in Deutschland. Ermutigt durch den Zuspruch der SKL Sommerbibelschule wird ab Oktober eine Abend- und Teilzeitbibelschule gestartet. (School of Kingdom living)

2015
Unser Seniorpastor Heinz Patsch verbringt eine 2 monatige Studienreise in den USA und bringt viele gute Impulse mit. Die Gemeinde ist gesund da sie sich freudig weiterentwickelt. Wir bauen gemeinsam, verantwortungsvoll Reich Gottes hier in der Region und darüber hinaus.

2014
Zwei größere Umbauarbeiten schaffen ein gemütliches Gemeindekaffee mit 45 Sitzplätzen und moderne Jugendräume mit 130 m². Ab Juli ist das „Jugendtreff“ für alle Jugendlichen in Olching und Umgebung 2x pro Woche geöffnet. Die Kinder und Jugendarbeit des CZO wird Mitglied im KJR Fürstenfeldbruck.

2013
Eine Woche lang vom 20. - 30. Juni 2013 feiern wir 20 Jahre Gottes Treue. Mit 1200 Besuchern aus Politik, Wirtschaft und von befreundeten Gemeinden schauen wir dankbar auf alles zurück was Gott hier getan hat. Das Beste kommt noch. Martin Heidenreich wird als Pastoralreferent vom D-Netz Südbayern angestellt.

2012
Durch die gewachsene Aufgaben wird Stefan Küllsen als zweiter Pastor Vollzeit angestellt. Wir ändern unseren Namen in: "Christus Zentrum, Freikirchliche Gemeinde." Die Stukturveränderung greift und viele Dienstbereiche werden neu besetzt. Die Umstellung auf Kleingruppen startet erfolgsversprechend.

2011
Durch das starke Wachstum der letzten Jahre müssen die Strukturen angepasst werden. Dieser Prozess wird konsequent eingeleitet und braucht Zeit und Energie. Neuer Wein muss in neue Schläuche.

2010
Durch die neuen Möglichkeiten wachsen neue Dienstbereiche. So startet ein Geschäftsleutekreis, das Jugendcafé, eine Krabbelgruppe, und eine Rückenschule.

2009
Die ersten 6 Monate renoviert die Gemeinde in viel Eigenleistung und mit hohem Einsatz unser neues Zentrum. Am 28.06.2009 feiern wir unsere Eröffnung mit 450 Gästen aus Politik, den umliegenden Gemeinden und vielen Freunden und Bekannten.

2008
Durch Gottes wunderbare Führung, seinem Eingreifen und seiner Versorgung können wir unser Gemeindezentrum in der Roggensteiner Straße 17 in Olching erwerben. Wir sind dankbar über das tolle Zuhause für die Gemeindefamilie. Bei Gott sind alle Dinge möglich.

2006 und 2007
Wir kommen weg von einer Eventgemeinde hin zu einer beziehungsorientierten Gemeinde. Die Aktionen werden heruntergefahren um Zeit für Gemeinschaft zu haben. Gemeinde soll Spaß machen. Männertreffen werden begonnen. Die Bibelschule wird in Christliche Trainingskurse umstrukturiert. Unsere Ziele werden neu im Gebet erfragt und definiert:

    1. Wir wollen eine starke Brücke zur aufwachsenden Generation bauen.
    - Royal Ranger, Kinderdienst ,Teeniealphakurs: Teenielobpreisteam.
    2. Wir wollen die Beziehungen der Leiter untereinander weiter vertiefen.
    3. Wir wollen die vier Säulen des urgemeindlichen Lebens ausbauen (Apg 4:42)
    - Lehre
    - Gemeinschaft
    - Abendmahl
    - Gebet
    4. Unser Wachstumsziel 2006:  Wir wollen soviel Ernte einfahren wie der Vater uns schenkt.
    RELAX! Wir wollen in den nächsten Jahren ein eigenes Gemeindezentrum besitzen.

2004 und 2005
Die Gemeinde wächst an Gottesdienstbesuchern und die Royal Ranger auf über 80 Kinder. Heilungsgottesdienste und Schulungen zum Prophetischen Dienst werden durchgeführt.

2003
Start der Royal Ranger-Arbeit, einer christlichen Pfadfinderarbeit, Stefan Küllsen wird in Teilzeit für diesen Dienst freigesetzt. Tage der Heilung werden durchgeführt.

2001
Umzug in die größeren Räume des Veranstaltungsforums. Die Gemeinde wächst weiter nach innen und außen.

2000
Verschiedene Dienste entwickeln sich, Frauenarbeit, Kinderarbeit, ein Lobpreisteam entsteht. Hauskreise teilen sich und werden vom Selbstverständnis zu Hauskirchen. Die ersten Ältesten werden eingesetzt. In diesem Jahr entsteht auch die BAB-Bayern (Berufsbegleitende Abendbibelschule). Schöne Gemeindefreizeiten , Konzerte und Grillfeste machen das Gemeindeleben vielfältig und bunt. Alphakurse setzen viel Segen frei.

1997
Die lebendige Gruppe ist am Wachsen und Heinz Patsch wird vollzeitlich als Pastor von der Gemeinde angestellt. Das CZ-FFB schließt sich dem BGG-Netzwerk an.

1995
Nach langem Suchen und Beten finden wir Räume für einen öffentlichen Gottesdienst im Kloster FFB. Ab Mai finden zusätzlich zum Hauskreis sonntags regelmäßig Lobpreisgottes- dienste im Vortragssaal statt.

1994
Kommen durch einen Glaubensgrundkurs etliche Menschen zum lebendigen Glauben an JESUS und Geschwister schließen sich dem Kreis an. Bald sind es 20 und mehr Personen im Wohnzimmer. Heinz Patsch wird als Pastor der jungen Gruppe eingesetzt.

1993
Im Mai startet durch einen Impuls von John Dorrough, Pastor des Christus Zentrum Augsburgs, ein Gebetskreis in Olching mit dem Ziel, eine Gemeinde in Fürstenfeldbruck zu gründen. Ein Team aus Augsburg und einige Ortsansässige treffen sich wöchentlich donnerstagabends in Olching bei dem Ehepaar Haberthaler im Wohnzimmer.

 

 

 

Kontakt

Christus Zentrum 
Freikirchliche Gemeinde e.V.

Roggensteiner Str. 17
82140 Olching
Tel. 08142 / 3056080
E-Mail: info@christuszentrum.org

Wer wir sind

Das Christus Zentrum wurde im Jahr 1993 in Olching  gegründet. Mit einer Vision und den Glauben an einen großen Gott ist heute dank Gottes Treue und Wirken eine lebendige und bunte Kirche entstanden. Diese spricht mit einem vielfältigen Angebot alle Menschen an, ob Jung oder Alt. Inzwischen kommen jede Woche hunderte Besucher aus Olching und dem restlichen Landkreis ins Christus Zentrum.

Wir wollen biblischen Glauben (mehr...)